Inmortal – Einladung zum Jahreskonzert

Zu unserem Jahreskonzert mit unsterblichen Melodien unsterblicher Komponisten laden wir alle herzlich ein:

Konzert „Inmortal“
am Sonntag, 26. November
um 17 Uhr im Kurhaus Waldbronn

„Ich will einfach anderen Tango machen.“ Mit diesen einfachen Worten beschrieb der argentinische Bandoneonspieler und Komponist Astor Piazzolla seinen „Tango nuevo“. Er schuf Werke in einem ganz neuen Stil, der sich von den vertrauten Tango-Melodien seiner Zeit klar abhob.

Zu Ehren dieses großen Musikers des 20. Jahrhunderts überschreibt AccoMusica sein Konzert mit „Inmortal“ – unsterblich. Zu hören sein werden Bearbeitungen mehrerer Tangos von Piazzolla, darunter „Adios Noniño“, eine seiner bedeutendsten Kompositionen und vielleicht der Höhepunkt des Konzertprogramms.

„Inmortal“ ist gleichzeitig eine Originalkomposition für Akkordeonorchester, die der Komponist Hans Boll in Erinnerung an Astor Piazzolla 1993 veröffentlichte und die ebenfalls im Kurhaus Waldbronn erklingen wird. Daneben kommt auch Akkordeonmusik anderer Genres zur Geltung, wie die „Irische Suite“ von Matyas Seiber, gespielt vom 1. Orchester oder die Suite „Open Air“ von Hans-Günther Kölz, erfrischend interpretiert vom Jugendorchester.

Zum Finale stehen auch wieder zwei populäre Musikstücke auf dem Programm, bei dem sich fast alle Musiker von AccoMusica im Alter von 5 bis 65 Jahren zu einem bühnenfüllenden, großartigen Klangkörper vereinen.

Hier steht das Programm zum Download bereit (52 KB).

Das Konzert beginnt im Kurhaus Waldbronn um 17 Uhr, Saalöffnung ist ab 16 Uhr, Erfrischungsgetränke stehen bereit.
Eintrittskarten zu 9 € (ab 14 Jahre) sind an der Konzertkasse im Kurhaus erhältlich.

So kommen Sie hin:
Etzenroter Straße 2, 76337 Waldbronn (bei der Pforzheimer Straße Karlsbad-Ettlingen an der Abzweigung nach Etzenrot).
Unterhalb des Hotels “Schwitzer’s” gibt es beim Kurpark weitere Parkplätze.
Öffentliche Verkehrsmittel: S11 Bahnhof Reichenbach, danach nur noch 500 m Fußweg.