AccoMusica-Jugend in Michelbach

Die Teilnehmer in Michelbach

Freizeitwochenende der mit Spiel, Spaß und Proben

Freies SpielVom 3. bis 5. Juli verbrachten das Jugendorchester, die AkkoKids und einige MelodicaKids ein gemeinsames Wochenende im Naturfreundehaus in Gaggenau-Michelbach. Neben ein bisschen Probenarbeit am Samstag war vor allem Spiel und Spaß angesagt. Treffpunkt war am Freitagnachmittag um 16 Uhr. Wie es weiterging erzählen uns Lotta, Manuel und Victoria:

„Am Freitag kamen wir um 16.30 Uhr an. Wir teilten uns auf sechs verschiedene Zimmer auf. Danach durften wir uns frei bewegen. Zum Abendessen gab es Spaghetti mit und ohne Fleisch. Der Nachtisch bestand aus Pudding und Sahne.

Nach dem Essen bekamen wir Zettel ausgeteilt. Die Aufgabe war es, in Gruppen zum Beispiel das Wort „Respekt“ auf einem Bild für die Homepage darzustellen. Etwas später spielten wir eine Art Wettkampf. Es gab sieben verschiedene Spiele. Vier Gruppen traten gegen­einander an. Am Schluss gab es eine Siegerehrung.

Danach haben wir noch bis zwölf Uhr Quatsch gemacht. Letztendlich gingen wir ins Bett.“

Auch im Freizeitwochenende gibt es eine Orchesterprobe

 

Über den Samstag und die Heimreise am Sonntag berichtet Jugendorchestermitglied Pascale:

Disco in Michelbach„Am Samstagmorgen mussten wir schon früh aus unseren Betten, da wir bereits um 8.30 Uhr frühstückten. Es gab frische Brötchen und Kuchen. Nach dem Abwasch probten alle zusammen trotz großer Hitze die Titelmelodie der „Sendung mit der Maus“ für unser Konzert im Herbst, und das Jugendorchester drei Sätze aus der „Suite contraire“ für das internationale Akkordeon-Festival in Innsbruck im nächsten Jahr. Danach machten wir uns endlich auf den Weg ins Waldseebad nach Gaggenau, da es wie gesagt ziemlich heiß war. Als wir dort ankamen, sprangen wir sofort in das kühle Wasser. Nach dieser Erfrischung gab es auch noch eine saftige Wassermelone. Irgendwann mussten wir dann aber auch wieder gehen, damit wir pünktlich zum Grillen zurück in Michelbach waren. Später sammelten wir im Wald Stöcke für unser Stockbrot. Kurz darauf hatten wir noch eine Disco. Doch um 0.00 Uhr mussten wir alles ins Bett.

Am nächsten Morgen packten wir nach dem Frühstück unsere Sachen für die baldige Heimreise. Ein tolles Freizeitwochenende ging viel zu schnell zu Ende.“

Auch das Gruppenfoto will geprobt sein