Rhythmisch-musikalische Früherziehung

MEIN MUSIMO, das fröhliche Musikmobil:
Die ideale Frühförderung für Ihr Kind

für Kinder von 3½ bis 5½ Jahre

Die Rhythmisch-musikalische Früherziehung ist eine besondere Form der Vorschulerziehung. Der Grundgedanke der elementaren Musikschulung ist mit der aktuellen Bildungsdiskussion und den neuen Richtlinien für die Erziehung im Kindergarten in Einklang gebracht. Neben der musischen Frühförderung sind die Bereiche der Vorschulpädagogik verstärkt in den Vordergrund gerückt: Spracherziehung, Schulung der Grob- und Feinmotorik, Sozialkompetenz, Kreativität, Selbstständigkeit, Gestalten und Experimentieren. So haben wir zu jedem Musikthema ein zusätzliches außermusikalisches Materialangebot, das mit seiner Vielfältigkeit und Variationsmöglichkeit die Gesamtentwicklung der Kinder unterstützen und fördern möchte.

 

Musimo - mein Musikmobil

MUSIMO I für Kinder ab 3½ Jahre

Die Lerninhalte werden auf einer großen Reise mit dem MUSIMO vermittelt, einem liebevoll gestalteten imaginären Fahrzeug. Zusammen mit der Lehrkraft unternehmen die Kinder mit dem MUSIMO die herrlichsten Reisen – und erkunden dabei mit allen Sinnen die Welt: Vom vertrauten häuslichen Zimmer aus geht es hinaus auf die Straße Rumpelrai, dann weiter zum Teich, an dem der kleine Singfrosch Duli wartet. Die Kinder besuchen den Zirkus Dideldum, spielen auf den verschiedenen Instrumenten, tanzen mit den Regentropfen und dem Wind und reisen (im 2. Jahr) dann sogar nach London, „Bella Italia“ und Afrika …

 

Musimo 2 - Mein Musikmobil

MUSIMO II für Kinder ab 4½ Jahre

Da der Wissensdurst und der Tatendrang der Vorschulkinder enorm groß ist, wird Professor Zweistein als Reiseleiter die Kinder auf den Fahrten in die große, weite Welt begleiten. Er erzählt ihnen von seinen Reisen durch Europa, unternimmt spannende Ausflüge in die Geschichte und bringt sie mit anderen Sprachen und Kulturen in Berührung. Die Kinder reisen mit Professor Zweiten u. a. nach Londen, „Bella Italia“ und Afrika, Der MUSIMO-Fahrplan im zweiten Jahr sieht die Einführung des Liniensystems, die Pentatonik und das erste Spiel auf der Melodica vor.

 

Vorschulkinder musizieren

Musikunterricht als Übungsfeld für allgemeine Fähigkeiten:

  • Sprech- und Sprachförderung
  • Körperschulung, Bewegung und Tanz im freien Spiel mit oder ohne Spielmaterialien (Reifen, Tücher, Bälle usw.)
  • Schulung der Feinmotorik
  • Malen und Zeichnen
  • Farben und Formen kennenlernen
  • Beschäftigung mit Umwelt, Natur, anderen Ländern
  • Konzentrationsschulung
  • Sozialverhalten: Rücksicht nehmen, sich einordnen, abwarten, führen, teilen, zuhören usw.
  • Kreativität anregen und fördern

 

Rhythmisch-Musikalische Früherziehung

Musikalische Reise- und Lernziele

  • Freude und Interesse an der Musik wecken und vertiefen
  • Musikalische Wahrnehmung fördern und stärken
  • Von Musik bewegt werden
  • Freude am Singen und Sprechen, Stimmentfaltung
  • Zum aktiven Umgang mit Musik anregen
  • Bewusstes Musik-Hören, Hörkonzentration entwickeln
  • Ausbildung des musikalischen Vorstellungsvermögens:
    Klang – Rhythmus – Melodie – Dynamik – Tempo
  • Instrumente kennenlernen
  • Klangerzeugung erforschen
  • Einführung in das Liniensystem
  • Notenlesen
  • Erstes Spiel auf der Melodica

 

Was gibt es noch?

Für die Kleinsten gibt es den MUSIKGARTEN.
Nach Musimo geht es mit der Musikalischen Grundausbildung weiter.
Ab 6 Jahre bietet sich der Akkordeon-Unterricht an.

 

Weitere Informationen

Unsere Lehrkräfte sind zertifiziert und besuchen regelmäßig Fortbildungslehrgänge.
Hier erfahren Sie mehr über Kursdaten und Unterrichtszeiten.
Hier gibt es Einzelheiten zu den Kursformen.
Hier finden Sie die aktuelle Preisliste.
So melden Sie sich an.

Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Kontaktdaten zur Verfügung.
Unterlagen finden Sie hier: