Sams im Glück

MelodicaKids besuchten das Sams im Sandkorntheater

Melodica-Kids vor dem Sandkorntheater

Bei der Adventsfeier erhielten alle Melodicaschüler als Belohnung für fleißiges Üben eine Einladung zum Theaterstück „Sams im Glück“. Am vergangenen Sams(!)tag war es dann soweit. 26 erwartungsfrohe Kinder machten sich mit Jugendleiterin Christiane Becker auf den Weg in das Sandkorntheater nach Karlsruhe.

Herr Taschenbier, das Sams und Frau Rotkohl (Foto: Sandkorntheater Karlsruhe)
Herr Taschenbier, das Sams und Frau Rotkohl (Foto: Sandkorntheater Karlsruhe)

Schon die Bahnfahrt war ein Erlebnis für sich. Erst mal wurden alle Snacks gegessen und dabei viel Quatsch gemacht. Dann endlich, am Theater angekommen, ging es los:

Das Sams mit seinen roten Harren kam auf die Bühne gewatschelt. Es lebt nun schon zehn Jahre bei der Familie Taschenbier und eigentlich könnten alle zufrieden sein. Gäbe es nicht diese Regel, dass das Sams in die Sams-Welt zurückkehren muss. Auch Herr Taschenbier verhält sich zusehends merkwürdig, er plündert nachts den Kühlschrank, reimt plötzlich ungehemmt und bekommt sogar rote Haarsträhnen. Wird er etwa immer samsiger? Und das war erst der Anfang dieser umwerfend komischen, spannenden und äußerst turbulenten Sams-Geschichte.

Auf der Heimfahrt mit der Bahn ging es dann noch mal lustig zu, einige waren aber auch sehr müde.

Die Kinder wurden an der Haltestelle von ihren Eltern bereits erwartet. Eines steht nach dem Ausflug fest: Das Sams hat viele neue Fans hinzugewonnen.

Die Melodica-Kids fahren mit der Bahn zum Sams